Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2019/20

Veranstaltungsnr.: 040626 (Grundseminar)

Italienische Wandmalerei im Due- und Trecento

Dozent/in:
Maren Horst M.A.

Zeit:
Do. 10-12
Raum/Ort:
GA 03/49
Beginn:
10.10.2019
Workload:
60h oder 240 h
Kreditpunkte:
2 oder 8 CP

Inhalte:
Im Seminar soll ein Überblick über wichtige Beispiele der italienischen Wandmalerei des Duecento und des Trecento anhand ausgewählter Freskenzyklen unter anderem von Cimabue, Giotto, Cavallini und Lorenzetti, die sich überwiegend in Florenz, Assisi, Rom, Siena und Padua befinden, verschafft werden.
Nach einer Einführung in die Technik der Wandmalerei, sollen die Vergleichsbeispiele auf ihre sehr unterschiedlichen Funktionen und Bildinhalte untersucht werden. Des Weiteren werden Auftraggeber und Anbringungsorte der Zyklen einer näheren Betrachtung unterzogen. Und schließlich geht es übergreifend darum, vertiefende Kenntnisse zu wichtigen Themen der christlichen Bildkunst zu gewinnen.
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 1. August (ab 12 Uhr) bis zum 18. Oktober (bis 12 Uhr) über CAMPUS. Danach sind An- und Abmeldungen nicht mehr möglich.

Die versierte, eigenständige Nutzung wissenschaftlicher Diskursformen in Wort und Schrift (Produktion und Rezeption) wird stets optimiert und in der Gruppe reflektiert. Die kommunikativen Fähigkeiten werden zudem durch eine vor Originalen geschulte Wahrnehmung auf fortgeschrittenem Niveau ausgebaut. Wissens- und Kompetenzerwerb und die damit einhergehende Kreditierung setzt daher die kontinuierliche aktive Teilnahme am dialogischen Austausch im Plenum voraus.

Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit "nicht ausreichend" bewertet. In CAMPUS erfolgt der Eintrag "nicht bestanden". Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.