Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2019/20

Veranstaltungsnr.: 040646 (Hauptseminar B.A. / M.A.)

Video Cube II – Ein Ausstellungsprojekt

Dozent/in:
Jun.-Prof. Dr. Annette Urban
Reinhard Buskies

Zeit:
Fr. 11.10., Fr. 8.11., Fr., 6.12., Fr. 10.1., Fr. 17.1., jeweils 10 bis maximal 16 Uhr (im Januar noch gewisse Änderungen möglich, je nachdem, wie es mit dem Aufbau klappt)
Raum/Ort:
11.10.2019 in GABF 04/354; 08.11.2019 in GABF 04/509
Beginn:
11.10.2019
Workload:
240 h
Kreditpunkte:
8 CP

Inhalte:
Wie entsteht eine Ausstellung mit junger Videokunst? Aktuelle Positionen sichten, Künstler*innen ansprechen und passende Werke auswählen, das Thema einkreisen und ein Ausstellungskonzept erstellen, den Aufbau planen, technische Probleme meistern, Pressearbeit leisten, Begleittexte verfassen – mit all diesen Schritten machen sich die Teilnehmer*innen in diesem Praxisseminar direkt vertraut, indem sie eine studentische Ausstellung für den universitätseigenen Ausstellungsraum im KUBUS (Situation Kunst, Bochum-Weitmar) kuratieren. Die Ausstellung wird Ende Januar 2020 eröffnen und während der vierwöchigen Laufzeit von den Seminarteilnehmer*innen durch Vermittlung und Ausstellungsbetreuung begleitet. Zusätzlich erarbeiten die Studierenden Texte zur Ausstellung für eine neue Ausgabe des institutseigenen Online-Journals GA 2.
Die genauen Termine für die Vorbesprechung und die Blocktermine (vorrangig freitags) werden im Laufe des Augusts auf der Homepage des Instituts bekanntgegeben.
Interessierte Studierende, die im SoS 2019 den ersten Teil „Video Cube I“ nicht belegt haben, können nach einem Vorgespräch ebenfalls teilnehmen. Bitte melden sich dafür direkt unter annette.urban@rub.de.
In diesem Projektseminar erhalten die Teilnehmer*innen für die Beteiligung an der Ausstellungsrealisierung, -vermittlung und für das Verfassen der Beiträge für das Online-Journal GA 2 entweder 8 CP oder 6 CP (Praxismodul) + 2 CP (TN).
Einführende Literatur:
Ammann, Katharina: Video ausstellen. Potenziale der Präsentation, Bern u.a. 2009
Bovier, Francois u.a. (Hg.): Exhibiting the Moving Image, Zürich 2015
Kacunko, Slavko (Hg.): Theorien der Videokunst. Theoretikerinnen 2004-2018, Berlin 2018
Kacunko, Slavko (Hg.) Theorien der Videokunst. Theoretikerinnen 1988-2003, Berlin 2018
Refracted Realities, Ausst.-Kat. Videonale 17, hg. von Tesja Langenbach, Bonn 2019
Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten:
Die An- und Abmeldung zu der Veranstaltung erfolgt vom 1. August (ab 12 Uhr) bis zum 18. Oktober (bis 12 Uhr) über CAMPUS. Danach sind An- und Abmeldungen nicht mehr möglich.

Die versierte, eigenständige Nutzung wissenschaftlicher Diskursformen in Wort und Schrift (Produktion und Rezeption) wird stets optimiert und in der Gruppe reflektiert. Die kommunikativen Fähigkeiten werden zudem durch eine vor Originalen geschulte Wahrnehmung auf fortgeschrittenem Niveau ausgebaut. Wissens- und Kompetenzerwerb und die damit einhergehende Kreditierung setzt daher die kontinuierliche aktive Teilnahme am dialogischen Austausch im Plenum voraus.

Die Übernahme seminarischer Beiträge wie Referate oder mündl. Prüfungen sind als Studienleistung verbindlich. Sollten Sie einen Termin ohne triftigen Grund versäumen oder kurzfristig absagen, wird die Leistung mit "nicht ausreichend" bewertet. In CAMPUS erfolgt der Eintrag "nicht bestanden". Dies gilt auch für geleistete Beiträge, die nicht den Ansprüchen eines kleinen Leistungsnachweises genügen.